Der heutige Theodor Steinprecher jun. kam nie in den Genuss das Erbe anzutreten, doch auch er war bereits zu dem Zeitpunkt Bandagisten & Orthopädiemechaniker Meister. Er sperrte auf eigenes Risiko und Kosten eine orthopädische Fachwerkstätte in der Lassallestrasse 4 in Wien 2 1973 auf. Kurz darauf eröffnete er ein zweites Geschäft am Kagranerplatz 5 in Wien 22.

Da sich der Gesundheitszustand von Theodor Steinprecher sen. verschlechterte, war er auch gezwungen, seinem Sohn die Geschäfte in Simmering und Bruck zu veräußern.

Zurück