August Steinprecher führte das Geschäft bis zu seinem Tod und es wurde seinem Sohn August Theodor Steinprecher überschrieben.
Dieser fing an, das Geschäft in der Stallburggasse zu den damaligen Verhältnissen zu modernisieren und eröffnete eine Filiale in der Garnisongasse in Wien 9.

Zurück